11.09. - Corporate Blogging in der Finanzdienstleistungsbranche

Kennen Sie eigentlich Finance Blogs? Nein, das ist kein Wunder. Denn das Bloggen begann meistens in Branchen wie Information Technology oder Public Relations, die näher am Thema sind. Mittlerweile ist das Bloggen in vielen anderen Branchen ebenfalls verbreitet. Meistens beginnt es mit einzelnen Business Bloggern, und irgendwann gibt es Corporate Blogs. Doch in der Finanz- und Bankenbranche bleibt es dennoch eher still. Woran liegt das eigentlich?

Es gibt vereinzelte Weblogs im Internet mit Bankenbezug, meistens sind dies jedoch englischsprachige Blogs mit internationalem Bezug. Doch es sind keine Corporate Blogs sondern persönliche Business Blogs. In Bezug auf Intranets sind Unternehmen generell verhalten, wenn es um Erfahrungsberichte in der Öffentlichkeit geht. Dennoch kommt es zunehmend zu Best Practice Berichten über Versuche oder inzwischen etablierte Weblogs im Intranet. Aber in der Finanz- und Bankenbranche herrscht besondere Stille. Liegt es daran, dass "Tagebücher nicht für seriöse Unternehmen taugen"?

Frank Hamm, Mitarbeiter der Corporate Communications der Aareal Bank, Wiesbaden, und private Blogger, versucht die Fragen, sowohl aus interner als auch externer Sicht zu beantworten.

Referenteninformation

Frank Hamm ist Blogger und schreibt auf seinem www.INJELEA.de Weblog über Enterprise 2.0, Intranet, Content Management, Unternehmenskommunikation und regionale Themen aus Rheinhessen.

In seiner beruflichen Tätigkeit ist er nach verschiedenen Stationen in der IT und in IT-nahen Bereichen jetzt in einer mittelständischen Bank im Rhein-Main-Gebiet. In der Aareal Bank AG betreut Frank Hamm im Bereich Corporate Communications das Intranet und den Internetauftritt des Unternehmens.

 

Veranstaltungsort, Termin & Anmeldung

Frankfurt

  • Operncafé
  • Am Opernplatz 10
  • 60318 Frankfurt
  • Dauer: 08:30 - 10:00 Uhr
  • Teilnahmebeitrag: 25,- Euro zzgl. MwSt.
    (inkl. Buffet)
  • Teilnahme nur bei Voranmeldung möglich
  • Teilnahme begrenzt auf 30 Teilnehmer

 

 

Zur Anmeldung